Hinweis zur Cookie Verwendung
ducati-world.com benutzt Cookies, teilweise von Drittanbietern, um Funktionalitäten auf unseren Webseiten zu ermöglichen.
x

Ducati Multistrada V4 - Das erste Motorrad mit Radartechnologie

07.10.2020 16:22

Von Ducati patentiert und mit Bosch final entwickelt – Abstandstempomat und Totwinkel-Assistent sind eine Weltneuheit für Motorräder. Das System kommt erstmals in der neuen Ducati Multistrada 1200 V4 zum Einsatz.

Die Multistrada 1200 V4 wird als erstes Motorrad der Welt mit einem Abstandsensor ausgestattet. Die Sensoren dieses Systems befinden sich vorne im Schnabel der Verkleidung und hinten unter dem Rücklicht. Sie scannen permanent die Umgebung und erfassen Objekte, die sich bewegen. Der Sensor in der Front unterstützt dabei die Tempomatfunktion ACC (Adaptive Cruise Control) in vier Stufen: Der Fahrer wählt selbst, welchen Abstand er zum Vordermann halten will und das System sorgt dafür, dass dieser Abstand eingehalten wird. Hierfür passt das System die Motorleistung der Multistrada V4 an und bremst das Bike falls nötig ein – bei Bedarf bis 0,5g.

Abstandstempomat von 30 bis 160 km/h

Abstandstempomaten sind im Automobilbereich längst Alltag. Sie dienen vorwiegend dem Komfort. Ähnlich sieht es Ducati auch beim Abstandstempomaten der neuen Multistrada V4, der vor allem auf längeren Autobahnfahrten für komfortables Kilometer Abspulen sorgen soll. Das System wurde gemeinsam von Ducati und Bosch speziell für Motorräder entwickelt. Genau wie beim Auto, deaktiviert sich der Abstandstempomat, sobald der Fahrer bremst. Über die linke Schaltereinheit am Lenker der Multistrada V4 kann der Fahrer aus vier verschiedenen Stufen wählen. Der Abstandstempomat kann zwischen Geschwindigkeiten von 30 bis 160 km/h aktiviert werden und bremst und beschleunigt dann autonom.

Totwinkel-Assistent dank Sensoren am Heck

Wer zusätzliche Sicherheit möchte, kann Dank der neuen Sensoren am Heck des Fahrzeugs optional das sogennante "BSD-System (Blind Spot Detection)" einen Totwinkel-Assistent für die Ducati Multistrada 1200 V4 bestellen. Diese dienen in erster Linie mehr der Sicherheit als dem Komfort. Erfassen die Sensoren ein sich bewegendes Objekt am Heck der Multistrada, leuchtet umgehend ein Signal in den beiden Spiegeln des Motorrads auf und warnt den Fahrer. Auch sich schnell annähernde Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit kann das System signalisieren. Wie auch im Automotivbereich sollen Spurwechsel damit sicherer werden.

* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.